Notice: Use of undefined constant REQUEST_URI - assumed 'REQUEST_URI' in /home/admin/web/counterforce.us/public_html/tpl/1/index.txt on line 75

Notice: Undefined index: REQUEST_URI in /home/admin/web/counterforce.us/public_html/tpl/1/index.txt on line 75

Test your brain ipad

In Foren und im Blog wird immer mal wieder gefragt, welche Antivirus-Lösungen oder welche Internet Security Suite man unter Windows einsetzen solle bzw. was zu empfehlen wäre. Im Blog-Beitrag versuche ich einmal, das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Aber Vorsicht, it’s long man – tl;dr;

Es ist mir bewusst, mit dem Beitrag ein heißes Eisen anzufassen, da Emotionen, vermeintliche Erfahrungen, Ratschläge von Dritten und vor allem Glauben auf Nutzerseite vielem entgegen stehen. Ich hatte bereits längere Zeit vor, einen Beitrag zum Thema zu verfassen. Zwar könnte ich auch weiterhin auf meinen Blog-Beitrag Windows 8, Anwenderwahn und die Virenscanner aus 2012 verweisen. Aber der ist aus einer momentanen Laune (ich war extrem genervt) entstanden und zu polemisch, um ggf. Anwender zum Nachdenken zu bringen. Daher habe ich jetzt ein Pfund Kreide gefressen und versuche das Thema auf sachlicherer Ebene zu sezieren.

Konkreter Anlass, warum der Beitrag jetzt publiziert wurde, ist dieser Blog-Post Comodo Antivirus killt Chrome 45-Browser per Code-Injection , der doch einige Reaktionen hervorrief.

Lima ist ein kleiner Adapter, der verspricht, wichtige Daten jederzeit verfügbar zu machen, ohne dass sie auf fremden Servern gespeichert werden. Ideal für Privatanwender, Freiberufler und kleine Büros.

Lima ist ein kleiner Adapter, der zwischen Internet-Router und externe Festplatte gestöpselt wird. Mit der Lima-Software werden alle Geräte über ein Virtuelles Privates Network ( VPN ) miteinander vernetzt. Das Schöne: Man benötigt keine detaillierten IT-Kenntnisse oder teure Server und die Daten werden nicht - wie bei Dropbox - auf fremden Servern gespeichert.

Man wählt einfach eine Festplatte der entsprechenden Größe, schließt sie via Lima an den (firmen-)eigenen Internet-Router an, und schon stehen alle Dateien auf der Festplatte allen Mitarbeitern oder Familienmitgliedern zur Verfügung, die auf ihrem Computer, Smartphone oder Tablet die Software installiert haben und über die entsprechenden Zugangsdaten verfügen. 




Tags: test, your, brain, ipad,